facebook

Treibholz

Treibholz
 
Aus Treibholz entsteht Kunst, die absolut einzigartig schon hinsichtlich des verwendeten Rohstoffes ist. Die Unikate beziehen ihren Charme in der Regel daraus, dass der Künstler die Vorlage eines besonderen Stückes Treibholz aufgreift und die dadurch gegebene Form durch seine eigene Fantasie fortführt.

Was ist Treibholz?

Treibholz ist Holz auf Wasser treibendes Holz, das durch Wind, die Strömungen oder allgemeinen Seegang zunächst bewegt und schließlich ans Ufer geschwemmt wurde. Dabei handelt es sich um
  • einen Baum oder seine Teile,
  • Gebäudeteile oder Hausrat nach der Einwirkung von Flut oder Wind sowie
  • Holz, das absichtlich ins Wasser gesetzt wurde (Bootsstege oder Ähnliches) und sich löste.
Aus Treibholz wird vielfach Gebrauchsholz. Die in der Arktis lebenden Innuit mussten lange Zeit Treibholz als ausschließliche Holzquelle nutzen. Sie leben hinter der arktischen Baumgrenze und stellten erst vor rund 150 Jahren intensivere Handelskontakte mit Völkern weiter im Süden her. Vorher blieb ihnen nur das Treibholz. Dieses hat immer eine lange Geschichte hinter sich, wurde über viele Fluss- oder Seemeilen fortgetragen, von süßem und salzigem Wasser umspült sowie durch die Sonne ausgebleicht. Das verschafft ihm sein einzigartiges Aussehen. Vom Treibholz ist begrifflich das Treibgut zu unterscheiden, das ausschließlich von Menschenhand gemachte Gegenstände umfasst. Diese können aus Holz sein und wären dann Treibholz (siehe oben), doch es gibt natürlich auch viel Treibgut aus Kunststoffen.

Die nachhaltige Verwertung von Treibholz

Treibholz wird in der Kunstherstellung durch Upcycling aufgewertet. Die Wiederverwertung (Recycling) bewirkt eine stoffliche Aufwertung, während bei den meisten Recyclingprozessen das Gegenteil passiert (Downcycling). Für die Kunstproduktion bedeutet das den Einbezug eines ökologischen Aspekts, weil das bereits vorhandene Material natürliche Ressourcen schont. Der Künstler könnte auch in den Wald gehen und einen Baum fällen, um sein Kunstwerk herzustellen. Der Verzicht auf natürliche Rohmaterialien verringert gleichzeitig den Energieverbrauch, er verringert die Luft- und Wasserverschmutzung und senkt die Treibhausgasemissionen. Daher ist die künstlerische Verwertung von Treibholz nachhaltig, dieser Aspekt steckt in jedem einzelnen Kunstwerk aus diesem Material. Dass Nachhaltigkeit in unserer Zeit oberste Priorität haben sollte, bedarf kaum einer weitergehenden Erörterung.

Treibholz und Kreativität

Zwar haben die ständigen Bewegungen im Wasser, die Sonne und der Sand aus dem Treibholz schon fantasievolle Gebilde geformt, doch erst die Arbeit des Künstlers und seine Kreativität machen daraus ein Unikat. Er spielt mit den im Treibholz vorgefundenen Formen und kombiniert sie oft mit filigranen Elementen zum Beispiel aus Draht, Glasperlen und natürlichen Steinen. Aus Treibholz können auf diese Weise wunderbare Accessoires für das Heim enstehen.
  

Seite:  1 

Der alte Klotz

Der alte Klotz

39,50 EUR
Schwemmholz

Schwemmholz

9,95 EUR
Baumteil–Schwemmholz

Baumteil – Schwemmholz

12,00 EUR
Wurzelsepp

Wurzelsepp

29,95 EUR
  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)

Newsletter

Der Newsletter liefert Aktionen, Neue Artikel, Angebote, Tipps und Infos. Das Abo kann jederzeit durch Austragen der E-Mail-Adresse beendet werden.